Ev. Friedrichswerderscher Friedhof III

Friedhof der Gemeinden Dorotheenstadt und Friedrichswerder

Am 17. Januar 1844 weihte man den Ev. Friedrichswerderscher Friedhof III ein. Zu dieser zeit bestand er noch ohne Kapelle, diese kam erst 1875/76 hinzu. Er gehört zu dem Komplex, der durch Durchbrüche verbundenen Friedhöfe. Da er der erste eigenständige Friedhof der Gemeinde ist, wird er auch als Friedrichswerderscher Friedhof II bezeichnet.

Zu den vielen Grabstätten bekannter Persönlichkeiten gehört auch da Ehrengrab des Landes, die Grabstätte von Hermann Wiegand (1854-1926) er war Politiker, Stadtältester und Regierungsbaumeister.

Anschrift:
Ev. Friedrichswerderscher Friedhof III
Bergmannstraße 42-44
10961 Berlin

Öffnungszeiten:
März+Oktober: täglich 8.00-18.00 Uhr
Mai-August: täglich 8.00-20.00 Uhr
Januar+Dezember: täglich 8.00-16.00 Uhr
Februar+November: täglich 8.00-17.00 Uhr
April+September: täglich 8.00-19.00 Uhr

Verwaltung:
Liesenstraße 9
13355 Berlin



Kontaktadresse:

Ev. Friedrichswerderscher Friedhof III
Bergmannstraße 42-44
10961 Berlin

Wir möchten Sie darauf hinweisen, das dies nicht der offizielle Internetauftritt des jeweiligen Friedhofs ist. Zu Fragen bezüglich verlorener Gegenstände oder Ähnlichen wenden Sie sich bitte direkt an den Friedhof.

Kontaktadresse:
eulert-Bestattungen
Am Sandhaus 14
13125 Berlin

Außerhalb der Bürozeiten, können Sie auch gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.


Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10 - 16 Uhr

Eine unserer Stärken
sind Hausbesuche
in ganz Berlin!
Seebestattungen Berlin günstig und würdevoll von eulert-Bestattungen.de --- Copyright by eulert Bestattungen