Ev. Friedhof Altglienicke

Der evangelische Friedhof Altglienicke wurde dort 1884 angelegt und umfasst eine Fläche von 19169 m².

1375 verfügte die Gemeinde „Glinik“ über einen eigenen Kirchhof als Bestattungsort.
Doch das sumpfige Gebiet mit hohem Grundwasserspiegel führte zu Komplikationen und „schwimmenden Särgen“. So wurde ein höher gelegener Friedhof, auf dem Hochplateau Teltow angelegt.

Der alte Friedhof wurde, abgesehen von Kriegsopfern 1945, nicht weiter verwendet, während der Friedhof Altglienicke unzählige Male erweitert wurde.
Man sieht viele sehr alte Gräber von damaligen Berühmtheiten wie Ausschussmitgliedern, Abgeordneten, Pfarrern und Architekten.

Die Erbbegräbnissen sind sowie die Friedhofskapelle, die Außenmauern und das Eingangstor in der Berliner Denkmalliste eingetragen.

Anschrift:
Ev. Friedhof Altglienicke
Am Alten Friedhof Nr. 27–44
12435 Berlin



Kontaktadresse:

Ev. Friedhof Altglienicke
Am Alten Friedhof Nr. 27–44
12524 Berlin

Wir möchten Sie darauf hinweisen, das dies nicht der offizielle Internetauftritt des jeweiligen Friedhofs ist. Zu Fragen bezüglich verlorener Gegenstände oder Ähnlichen wenden Sie sich bitte direkt an den Friedhof.

Kontaktadresse:
eulert-Bestattungen
Am Sandhaus 14
13125 Berlin

Außerhalb der Bürozeiten, können Sie auch gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.


Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10 - 16 Uhr

Eine unserer Stärken
sind Hausbesuche
in ganz Berlin!
Seebestattungen Berlin günstig und würdevoll von eulert-Bestattungen.de --- Copyright by eulert Bestattungen