Ld. Friedhof Bohnsdorf

Der 5657 m² große Friedhof Bohnsdorf wurde 1851 in Sichtweite der Dorfkirche Bohnsdorf angelegt. Mit Errichtung einer Wohnsiedlung 1908 und der Eingemeindung in Groß-Berlin 1920 stieg die Bevölkerung so stark an, dass 1949 ein zweiter 4,23 ha großer Friedhof, in der Nähe, angelegt wurde. Dieser war allerdings nur 14 Jahre in Betrieb und wurde 1963 zu einer Landebahn des Flughafen Schönefelds umfunktioniert.

1975 musste die Feierhalle abgerissen werden, da die Bezirksverwaltung keine Mittel für eine Sanierung bereitstellen konnten. Bis 1989 fanden nur vereinzelt Bestattungen statt, erst 1990 wurde der teils verwilderte Friedhof in einen gepflegten Zustand gebracht.

Erwähnenswert sind die unter Denkmalschutz stehenden alten Erbbegräbnisse, die vielen Soldatengräber und der Ruheplatz an dem Ort wo vorher die Feierhalle stand.

Anschrift:
Ld. Friedhof Bohnsdorf
Buntzelstraße 141
12526 Berlin



Kontaktadresse:

Ld. Friedhof Bohnsdorf
Buntzelstr. 141
12526 Berlin

Wir möchten Sie darauf hinweisen, das dies nicht der offizielle Internetauftritt des jeweiligen Friedhofs ist. Zu Fragen bezüglich verlorener Gegenstände oder Ähnlichen wenden Sie sich bitte direkt an den Friedhof.

Kontaktadresse:
eulert-Bestattungen
Am Sandhaus 14
13125 Berlin

Außerhalb der Bürozeiten, können Sie auch gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.


Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10 - 16 Uhr

Eine unserer Stärken
sind Hausbesuche
in ganz Berlin!
Seebestattungen Berlin günstig und würdevoll von eulert-Bestattungen.de --- Copyright by eulert Bestattungen